Tennis Verbände

Tennis-Verbände

Die Tätigkeit von Tennis-Verbänden

 

Tennis-Verbände vertreten die Interessen dieser Sportart. Tennis ist, zumindest in der professionellen Liga, ein Turniersport. Der Tennisweltverband ITF richtet die bekanntesten und sicherlich auch am höchsten angesehenen Turniere aus. Es handelt sich hierbei um die vier Grand Slam Turniere.

Bei diesen Turnieren handelt es sich um die Australian Open, die French Open, die US Open und natürlich Wimbledon. Weitere angesehene Turnier auf internationaler Ebene sind das Tennis Masters Cup für Herren und die WTA Tour Championships, die jeweils am Ende des Jahres ausgetragen werden.

Wichtige Tennis-Verbände: Der Tennisweltverband ITF

 

Die ITF wurde im Jahre 1913 in Paris gegründet. Damals erhielt der Tennisweltverband den Namen ITLF, International Lawn Tennis Federation. Übersetzt heißt dies soviel wie internationaler Rasentenniszusammenschluss. Im Laufe der Jahre ging aber das Spielen auf Rasen zugunsten des Spielens auf Hartplätzen immer weiter zurück.

Somit entschied man im Jahre 1977, dass das Wort Lawn, Rasen also, aus dem Namen des Tennisweltverbandes gestrichen wird. Seither heißt der Tennisweltverband ITF. Der ITF gehören 196 nationale Verbände an. Doch die ITF veranstaltet nicht nur die vier Grand-Slam Turniere. Unter ihrer Leitung werden auch der Davis Cup und der Fed Cup ausgetragen.

Aufgaben von Tennis-Verbänden

 

Ebenso gehört es zum Aufgabenbereich von Tennis-Verbänden wie der ITF, die Tenniswettbewerbe bei den Olympischen Spielen auszurichten. Bei den Profiturnieren im Tennis gibt es eine Tennis-Weltrangliste. Ziel eines jeden Profi-Tennisspielers ist es, Punkte auf dieser Tennis-Weltrangliste zu erzielen.

Denn die Anzahl der hier erreichten Punkte entscheidet darüber, bei welchem Turnier der Sportler aufgestellt wird. Bei zu wenig Punkten kann es passieren, dass der Sportler an den Turnieren nicht teilnehmen darf. Daher ist es für jeden Spieler immens wichtig, sich eine gute Weltranglistenposition zu erspielen.

Der Deutsche Tennisbund DTB

 

In Deutschland ist der DTB für den Tennissport zuständig. Der Deutsche Tennis Bund organisiert zum Beispiel den Ligaspielbetrieb. Zu seinen Aufgaben gehört es aber ebenso, das deutsche Nationalteam zu organisieren. Auch die Organisation von Turnieren und die Ausbildung von Tennistrainern gehört dazu. Im DTB wiederum sind die einzelnen Landesverbände organisiert.

Tags: Tennis
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.