Rugby Trikot

Rugby Trikots von Gilbert und McDavid

Rugby Trikots sind in zahlreichen Varianten erhältlich

 

Rugby Trikots wie die von Gilbert und McDavid erhält man im gut sortierten Fachhandel oder aber bei Online Shops in reichhaltiger Auswahl. Der Farbgebung sind fast keine Grenzen gesetzt. Auch die Designs beeindrucken durch ihre Vielfalt und Variabilität. Rugby Trikots gibt es als Underwear, als Shirts oder eben als Trikots. Doch letztlich sind nicht nur Farbe und Design wichtig für ein gutes Rugby Trikot, sondern auch die Verarbeitung, die Qualität und die Funktionalität.

Gerade dieser Begriff hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Insbesondere ist es wichtig, dass das Material, aus denen die Rugby Shirts hergestellt werden, atmungsaktiv ist. Jeder Sportler, so natürlich auch Rugby Spieler, verlieren während des Spiels oder des Trainings eine Menge an Flüssigkeit. Diese Flüssigkeit muss schnell vom Körper wegtransportiert werden können. Hier greifen die atmungsaktiven Materialien.

Sie sorgen dafür, dass der Schweiß schnell vom Körper weg hin zur Umgebungsluft gelangen kann. So ist gewährleistet, dass die Muskeln des Spielers nicht auskühlen können. Trägt man Kleidung, die nicht über diese Eigenschaft verfügt, kann es zu einem Stau des Schweißes auf dem Körper kommen. Dies kann zu einer Auskühlung führen. Die Folge können Verletzungen aufgrund der kühlen Muskeln sein.

Verarbeitung von Rugby Trikots

 

Auf die Verarbeitung der Rugby Trikots sollte man ebenfalls achten. Zu eng geschnittene Shirts und Trikots können dafür sorgen, dass der Spieler Druck- oder Scheuerstellen erhält. Diese kleinen Verletzungen können sehr schmerzhaft sein und lassen sich durch eine gute Passform der Rugby Trikots leicht verhindern. Auch den Nähten sollte man ein Augenmerk widmen. Sie sollten solide und fest gearbeitet sein, damit die Rugby Trikots lange halten.

Empfehlenswert ist es ebenfalls, darauf zu achten, dass man Kompressions Shirts kauft. Kompressionskleidung hat eine ganz besondere Eigenschaft. Sie übt einen leichten Druck auf die Muskulatur aus. Dadurch wird die Blutzirkulation erhöht. Dies hat zur Folge, dass die Muskeln schneller und besser mit Sauerstoff versorgt werden. Dadurch wird der Sportler leistungsfähiger und ermüdet wesentlich langsamer. Positive Eigenschaften also, die im Sport sehr gefragt sind.

Tags: Rugby

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.