Rugby Geschichte

Die Rugby Geschichte – Entwicklung eines fasziniserenden Sports

Zur Rugby Geschichte – Entstehung und frühe Entwicklung

 

Die Rugby Geschichte ist eng mit der Geschichte des Fußballs verknüpft. Nach einer Legende soll der Schüler William Webb Ellis sich bei einem Fußballspiel über die Regeln des Fußballs hinweggesetzt haben. Er nahm den Ball mit den Händen auf und soll ihn in das Tor des Gegners gelegt haben. Jedoch ist diese kleine Geschichte nicht bestätigt. Trotzdem gilt dieses unbestätigte Ereignis im Jahre 1823 als die Geburtsstunde des Rugby.

Noch heute ist der Rugby Worldcup benannt nach dem Schüler William Webb Ellis. Im Jahr 1863 wurde dann schließlich die FA, die Football Association, gegründet. Bis zu diesem Zeitpunkt spielte man Rugby ohne Regeln. Vor jedem Spiel, das stattfand, legten die beiden Mannschaften fest, welche Dinge erlaubt waren und welche nicht.

Rugby-Fußballklubs in der Rugby Geschichte

 

Integraler Teil der Rugby Geschichte sind einige Rugby-Fußballklubs, von denen folgende als die ältesten der Welt gelten: Der Dublin University Football Club aus dem Gründungsjahr 1857 und der Edinburgh Academical Football Club aus dem Gründungsjahr 1857. So war zum Beispiel der Blackheath Rugby Club eines der Gründungsmitglieder der FA. Dieser Klub ist der älteste dokumentierte Rugby Klub in England.

Jedoch kam es im Laufe der nächsten Jahre zu einer Spaltung der FA. Denn es kristallisierte sich heraus, dass die FA nicht damit einverstanden war, wie Rugby gespielt wurde. Das Festhalten des Balls mit den Händen wurde hier nicht toleriert. Folglich spaltete sich im Jahr 1872 die Rugby Football Union ab. Hier wurden nun die Rugby Regeln standardisiert. Im Jahr 1890 kam es wiederum zu Streit. Dieses Mal geriet die Mitglieder der Rugby Union aneinander.

Es gab die Mitglieder, die Rugby als eine Art Gentlemen-Sport betrachteten. Und es gab die arbeitende Bevölkerung, die die Fußballvariante zum Zeitvertreib spielte. Somit spalteten sich insgesamt 22 Klubs an, die im Jahr 1901 die Rugby League gründeten. Auch die Rugby League verfasste Regeln. Diese wurden im Laufe der Jahre immer beliebter. Denn die Rugby League Regeln erlaubten einen professionell betriebenen Sport, was die Regeln der Rugby Union entschieden verboten. Somit setzen sich dann auch weltweit die Regeln der Rugby League durch.

Tags: Sportarten, Rugby
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.